Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Aktuelles

Wir halten Sie auf dem Laufenden: Hier finden Sie alle Informationen zu aktuellen Ereignissen in unserer Klinik.

Ansprechpartnerin für Journalisten

Haben Sie Fragen zur Drei-Burgen-Klinik? Andrea Bergström, Kaufmännische Direktorin, hilft Ihnen gerne weiter.

Neues aus der Klinik

E-Mobility in der Drei-Burgen-Klinik: Unsere neuen Ladestationen für PKWs und E-Bikes

Ab sofort steht Ihnen eine E-Ladesäule mit zwei Ladepunkten zur Verfügung. Das heißt, dass Sie zukünftig Ihre E-Autos mit den gängigen Anbietern im Roaming-Verbund (Hubject) sowie mit der eCharge App (QR-Code auf der Box) kostenpflichtig laden können. Zusätzlich bieten wir Ihnen eine Ladestation für E-Bikes an. Bringen Sie also gerne Ihr Fahrrad zu einem Aufenthalt in unsere Klinik mit und nutzen Sie die wunderschöne Umgebung für ausgiebige Fahrradtouren!

Ladesäule für Elektrofahrzeuge: über den QR-Code auf der Säule erhalten Sie eine Erklärung zum Ladevorgang

Medienberichte

Drei-Burgen-Klinik und Stadtwerke kooperieren in Sachen Elektromobilität

Seit dem 10. November können Elektroautos auch auf dem Gelände der Drei-Burgen-Klinik in Bad Münster am Stein-Ebernburg Strom laden. Auf dem Parkplatz hat die Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke  gemeinsam mit dem Elektrofachbetrieb Enders & Zuhl eine neue E-Ladestation installiert.

Mehr erfahren

Zwei Frauen und vier Männer neben der neuen E-Ladesäule und einem Elektroauto

"Hier steht der Mensch im Mittelpunkt" - Bundestagsabgeordneter Armin Grau zu Besuch

Gesundheitspolitik trifft moderne medizinische Rehabilitation vor Ort: Bei seinem Besuch in der Drei-Burgen-Klinik zeigte sich Bundestagsabgeordneter Armin Grau (Bündnis 90/Die Grünen) beeindruckt von unserer Klinik. "Die Drei-Burgen-Klinik liegt nicht nur in einer wunscherschönen Umgebung. Vor allem steht hier der Mensch im Mittelpunkt", so der Politiker, der auch Mitglied im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages ist.

Mehr erfahren

Armin Grau (Mitglied des Bundestages) und Ärztliche Direktorin Dr. Ute Dederichs-Masius stehen im Eingangsbereich der Drei-Burgen-Klinik

Peter-Beckmann-Medaille der DGPR für Dr. med. Michael Keck

Unser ehemaliger Chefarzt und Ärztlicher Direktor wurde für seine großen Verdienste um die kardiologische Prävention und Reha­bilitation ausgezeichnet. Auf der 48. Jahres­tagung der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreis­lauf­­erkrankungen e.V. (DGPR) erhielt er die Peter-Beck­mann-Medaille.

Mehr erfahren

Peter-Beckmann-Medaille der DGPR für Dr. med. Michael Keck (rechts) | Foto: DGPR, Peter Ritter

"Etwa 10 Prozent der Corona-Infizierten werden auch mit Post-Covid-Symptomen zu tun haben" - Chefärztin der Kardiologie im SWR-Interview

"Etwa 10 Prozent der Corona-Infizierten werden auch mit Post-Covid-Symptomen zu tun haben", befürchtet Dr. med. Ute Dederichs-Masius, Ärztliche Direktorin und Chefärztin der Kardiologie der Drei-Burgen-Klinik. Sie stand dem Fernseh-Team des SWR als kompetente Fachfrau Rede und Antwort.

Mehr erfahren

Interview mit Dr. med. Ute Dederichs-Masius im SWR

Gefragte Interviewpartnerin beim Thema Herzinfarkt: Chefärztin Dr. med. Ute Dederichs-Masius

"Die Entwicklung ist sehr besorgniserregend. Viele Patientinnen und Patienten verdrängen aus Angst vor einer Covid-Infektion die Symptome, so dass die notwendige Behandlung nicht rechtzeitig eingeleitet werden kann," bestätigt Dr. med. Ute Dederichs-Masius, Ärztliche Direktorin und Chefärztin der Kardiologie der Drei-Burgen-Klinik dem Fernseh-Team von SAT1.

Mehr erfahren

Dr. med. Ute Dederichs-Masius mit FFP2-Maske vor dem Klinikeingang

Chefärztin der Kardiologie im Fernseh-Interview beim SWR

"Viele Patientinnen und Patienten zögern, während der Pandemie zum Arzt zu gehen, weil sie eine Ansteckung mit dem Corona-Virus befürchten. Das lange Zögern, ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, tue vielen nicht gut, betont Dr. med. Ute Dederichs-Masius, Ärztliche Direktorin und Chefärztin der Kardiologie der Drei-Burgen-Klinik.

Mehr erfahren

Dr. med. Ute Dederichs-Masius mit FFP2-Maske vor dem Klinikeingang

Publikationen

Wenn Corona zweimal klingelt - Wie eine Reha bei Post-COVID hilft

Sie haben trotz überstandener COVID-Infektion noch Beschwerden? Lesen Sie hier, warum eine Rehabilitation Ihnen jetzt helfen kann.

Mehr lesen

Kopfgrafik des Magazins Doppelpunkt

Aktuelle Veranstaltungen

Tipps rund um Ausflüge und Veranstaltungen finden Sie hier.