GSB 7.1 Standardlösung

Dipl. Psychologe / Psychologen (M. Sc.)

in Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d)

Arbeitsbeginn Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitszeit Teilzeit

Wir bieten Psychologinnen / Psychologen in Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) die Möglichkeit, die nach § 2 Abs. 2 Nr. 2 (600 Std.) der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für psychologische Psychotherapeuten erforderliche praktisch-klinische Tätigkeit zu absolvieren.

Anforderungsprofil

  • Diplom- bzw. Master-Abschluss der Psychologie
  • solide theoretische Kenntnisse mit ersten praktischen Erfahrungen im psychotherapeutischen Arbeitsfeld
  • Flexibilität und Fähigkeit zur kollegialen Zusammenarbeit in unserem Reha-Team
  • engagierte, aktive und pflichtbewusste Mitarbeit
  • sicherer Umgang mit IT-gestützten Kommunikationsmitteln

Arbeitgeber-Leistungen

  • moderne und gut strukturierte Ausbildungsplätze
  • ein gutes Arbeitsklima und eine interessante und vielfältige Aufgabe in einem kompetenten multiprofessionellen Team
  • eine fundierte Einarbeitung in Ihr Aufgabenfeld und Unterstützung bei dem Erwerb praktischer Fertigkeiten im Rahmen Ihrer Ausbildung
  • ein monatliches Entgelt in Höhe von 1800,00 €
  • die Möglichkeit, noch weitere praktische Stunden als Ausbildungskontingent abzuleisten
  • interne und externe Supervision
  • Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz betreibt eine familienbewusste Personalpolitik und ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie". Es besteht die Möglichkeit zur Hospitation.

Tätigkeitsprofil

  • Die Ableistung der erforderlichen Stunden kann in Blöcken von je 30 Stunden/Woche innerhalb von sechs Monaten erfolgen. Möglich sind flexible Ausbildungszeiten nach Vereinbarung. Ein Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis wird durch die praktische Tätigkeit nicht begründet.
  • Aufgabenschwerpunkte sind die Mitwirkung bei Einzel- und Gruppenpsychotherapie sowie bei der Erstellung der sozialmedizinischen Leistungsbeurteilungen.

Bewerbungsverfahren

Ihre ausführliche schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Tätigkeitsnachweisen senden Sie bitte an:

Deutsche Rentenversicherung
Rheinland-Pfalz
z.H. Frau Dr. Andrea Zucker
Drei-Burgen-Klinik
Zum Wacholder 2
55583 Bad Kreuznach

Wir senden Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen und wirtschaftlichen Gründen grundsätzlich nicht mehr zurück. Wünschen Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen, fügen Sie bitte einen adressierten und passend frankierten Rückumschlag bei. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Ihre Daten erheben und verarbeiten wir nach Maßgabe der EU-Datenschutzgrundverordnung und des Landesdatenschutzgesetzes Rheinland-Pfalz.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Herrn Dipl.-Psych. W. Sonnick unter Tel. 06708 82 6313
wolfgang.sonnick@drv-rlp.de
Frau Dipl.-Psych. D. Rehm unter Tel. 06708 82 6311
daniela.rehm@drv-rlp.de

Besondere Hinweise

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz ist Träger der gesetzlichen Rentenversicherung und Ansprechpartner unserer Kunden in Rheinland-Pfalz. Als regionaler Ansprechpartner unserer Kunden unterhalten wir Dienststellen an sieben Standorten in Rheinland-Pfalz und betreiben vier Rehabilitationskliniken.

Adresse

Drei-Burgen-Klinik
Zum Wacholder 2
55583 Bad Kreuznach, Rheinland-Pfalz
Deutschland

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK