GSB 7.1 Standardlösung

“Man fühlt sich gut aufgehoben“

Bernd Gall hatte einen Bandscheibenvorfall und kam wegen seines Rückenleidens für drei Wochen in die Drei-Burgen-Klinik. Der gelernte Materialprüfer lernt in der medizinisch-beruflich orientierten Rehabilitation (MBOR) schonend Lasten zu tragen.

Portrait von Patient Bernd Gall Patienteninterview Bernd Gall Quelle: Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz

(MBOR) ist ein spezielles Programm, das ganz im Zeichen der Anforderungen steht, die Ihr Arbeitsplatz an Sie stellt. Gemeinsam arbeiten wir gezielt an Ihren individuellen Belastungen im Beruf. Mit welchen Belastungen sehen Sie sich in Ihrem beruflichen Alltag konfrontiert?

In meinem Beruf muss ich häufig schwere Lasten bewegen. Lasten bis zu 40 Kilogramm mussten bei meiner letzten Anstellung selbst bewegt werden. Für Lasten ab 40 Kilogramm standen manuelle Hubwagen zur Verfügung, welche jedoch ebenfalls gezogen und geschoben werden müssen. Teilweise müssen Arbeiten auch in Zwangshaltungen und über Kopf erledigt werden.

Inwiefern hilft Ihnen das (MBOR)-Programm, zukünftig mit diesen Belastungen umzugehen?

Die Übungen, welche mir meine Therapeutin gezeigt hat, helfen mir dabei, wieder belastbarer zu werden und trainieren genau die Muskulatur, die ich für meine Bewegungsabläufe an meinem Arbeitsplatz benötige.

Haben Sie ein auf Sie individuell abgestimmtes Programm erhalten?

Zu Beginn des (MBOR)-Programms hatte ich ein einführendes Gespräch mit meiner Therapeutin. Sie machte sich ein Bild über meine aktuellen Beschwerden und erfragte meinen Beruf und meine beruflichen Belastungen. Zudem legten wir gemeinsam ein Ziel fest, welches ich durch das Training erreichen möchte. Anschließend wurde ein auf mich abgestimmter Trainingsplan für den (MBOR)-Workpark erstellt.

Was gefällt Ihnen am besten am (MBOR)-Programm?

Es gefällt mir sehr, dass hier individuell auf die Beschwerden und Belastungen des Einzelnen eingegangen wird und man einen individuell abgestimmten Trainingsplan erhält. Es gibt einem das Gefühl von Sicherheit, dass man in den richtigen Händen ist und man fühlt sich gut aufgehoben.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK